Neopac erhält drei Auszeichnungen für Verpackungen im Gesundheitswesen

Business Name: 
Sanex Packaging Connections Pvt. Ltd.
 
Kontakt: Christopher Dale
Turchette Agency
(973) 227-8080 Durchwahl 116
cdale@turchette.com
 
Neopac erhält drei Auszeichnungen
 für Verpackungen im Gesundheitswesen
 
Wilson, North Carolina, USA – Hoffmann Neopac, ein globaler Anbieter von hochwertigen Verpackungen für eine Vielzahl von Branchen und Anwendungen, hat in diesem Jahr drei bedeutende Auszeichnungen für Tubenlösungen im Gesundheitswesen erhalten. 
 
In all den Tubenlösungen setzt Neopac die Polyfoil®-Hochbarrieretechnologie ein. Dabei handelt es sich um den eigens entwickelten Materialmix des Unternehmens mit fortschrittlichen Barriereeigenschaften zum Schutz der Füllgüter vor Luft und Feuchtigkeit. Polyfoil®-Tuben verleihen somit Produkten eine längere Haltbarkeit im Vergleich zu Tuben aus Polyethylen oder Polypropylen.
 
Im Frühsommer erhielt Neopac einen World Star Award 2019 für seine Voltaren-Tube mit „No Mess“-Applikator. In Zusammenarbeit mit GlaxoSmithKline und Nypro entwickelte Neopac die innovative Lösung. Sie bietet Anwendern eine sauberere, hygienischere Methode zur Applikation des Gels gegen Schmerzen. Der  Massage-Applikator schliesst sich dank des intuitiven Push/Pull-Mechanismus nach der Applikation fast von selbst. Durch die hygienische Anwendung werden Gelrückstände nach dem Auftragen minimiert.
 
Ein weiteres innovatives Merkmal der „No Mess“-Lösung ist der dünnwandige Tubenkörper. Dieser macht das Produkt noch anwenderfreundlicher, indem er die Erreichbarkeit des Rückens für Verbraucher erleichtert. Auch auf Sicherheit wird großer Wert gelegt, da durch den TopStar™-Originalitätsverschluss von Neopac am Tubenkopf das erste Öffnen immer erkennbar ist. Die „No Mess“-Tube wurde bereits im Jahr 2018 mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Dow Packaging Award, beim von der ETMA veranstalteten Wettbewerb „Tube des Jahres“ und mit dem Pharmapack Award 2018. 
 
Innovationspreis für Kombination aus Tube und Applikator für konservierungsmittelfreie Augentropfen
Darüber hinaus hat Pharma Manufacturing, eine bedeutende Publikation der Branche in den USA, die SteriDrop™-Tube von Neopac mit dem Innovationspreis ausgezeichnet. Das Verpackungskonzept schützt konservierungsmittelfreie Augentropfen vor, während und nach der Erstanwendung durch den Verbraucher vor mikrobiologischer Kontamination. SteriDrop™ fasst ein Volumen von bis zu 30 ml. So ist eine tägliche Behandlung der Augen über drei Monate problemlos möglich. Das System bietet eine grosse Auswahl von Verschlüssen und Durchflussraten, die individuell an die spezifische Tropfenrezeptur angepasst werden können.
 
Die Tube SteriDrop™ funktioniert wie folgt: Das System gibt bei Druckeinwirkung auf die Tube einen genau dosierten Tropfen ab und verhindert, dass die Flüssigkeit in die Tube zurückfliesst - und garantiert so ein bisher unerreichtes Mass an mikrobiologischer Sicherheit. Dadurch bleibt das Produkt über die gesamte Anwendungsdauer auch ohne Konservierungsmittel steril. Die beispielhaften Barriereeigenschaften der Polyfoil®-Tube schützen das Produkt vor Licht, Luft, Wasserdampfdiffusion und Migration und tragen so zur Wirksamkeit kritischer Inhaltsstoffe und zur allgemeinen Haltbarkeit des Produkts bei.
 
Deutscher Verpackungspreis für Fusspilzcreme von Bayer
Neopac freut sich aktuell über den Deutschen Verpackungspreis des renommierten Deutschen Verpackungsinstituts für Canesten, eine Creme zur Behandlung von Fusspilz von Bayer Consumer Health. Bei diesem Produkt zeichnet sich die Polyfoil®-Tube durch einen Spatelapplikator aus, der aus weichem TPE-Material besteht. Er ermöglicht Patienten ein berührungsloses Auftragen – ein entscheidender Vorteil, da es sich bei Fusspilz um eine hoch ansteckende Pilzinfektion handelt. 
 
Die Anforderung von Bayer lautete, eine Applikatorgeometrie zu entwickeln, mit der die Hautpartien zwischen den Zehen mühelos behandelt werden können. Um dieses Ziel zu erreichen, musste der Applikator sowohl flexibel als auch mit dem Füllgut kompatibel sein. Um ein Austreten des Füllguts zu verhindern und das Produkt zu schützen, integrierte Neopac einen Drehring am Applikator. Eine Markierung signalisiert, ob der Applikator geöffnet oder geschlossen ist. Ausserdem lässt sich der Drehring dank eines innovativen Rippenprofils von Anwendern aller Altersgruppen bequem bedienen. Durch die Polyfoil®-Tube ist das Produkt vor Licht, Luft sowie Wasserdampfdiffusion geschützt.
# # #
 
Über Hoffmann Neopac
Hoffmann Neopac ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Thun, Schweiz. Die Gruppe produziert an sechs Standorten hochwertige Verpackungen aus Metall und Kunststoff: HOFFMANN Dosen in Thun und CMP Dosen in Holland; Polyfoil® und Kunststofftuben bei NEOPAC in der Schweiz, in Ungarn und in den USA sowie 3D Neopac in Indien. Zu den langjährigen Kunden gehören international tätige Pharma-, Kosmetik- und Konsumgüterhersteller in den Märkten Europa, Nordamerika und Asien. 
 
Unter Mitberücksichtigung der neuen Produktionsstätte in den USA beschäftigt Neopac rund 1250 Mitarbeiter und verfügt über eine Kapazität von 1,3 Milliarden Tuben. Das Unternehmen legt großen Wert auf die Nachhaltigkeit seiner Herstellungsprozesse und Organisationskultur und führt in seinem Angebot ein besonders umweltbewusstes Verpackungsportfolio. 
 
Weitere Informationen finden Sie auf www.neopac.com.  
Contact Person: 
Christopher Dale
Phone: 
973227 8080

Leave a comment

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Privacy Policy